Regelungen zur Einreise aus einem Virusvarianten-Gebiet

Seit 14.02.2021 gelten Tschechien, die Slowakei und Tirol (bis auf wenige Ausnahmebereiche) gemäß der aktuellen Liste des RKI (Liste Risikogebiete) als Virusvarianten-Gebiete.

Dadurch ergeben sich erhebliche Beschränkungen im Grenzverkehr.

Bitte beachten Sie folgende Regelungen:

Für die Einreise aus Virusvarianten-Gebieten benötigen Sie grundsätzlich Folgendes

  • eine Registrierung auf https://einreiseanmeldung.de
  • einen negativen Coronatest bereits bei der Einreise, der nicht älter als 48 Stunden sein darf
  • ab Mittwoch, den 17.02.2021 0 Uhr zusätzlich eine Bescheinigung „Systemrelevante Beschäftigte“ des Landratsamtes Traunstein. (Bis Dienstagabend reicht noch die Bescheinigung des Arbeitgebers oder eine Kopie des Arbeitsvertrags)

Nähere Angaben finden Sie auf der Homepage des Landratsamtes Traunstein 

https://www.traunstein.com/aktuelles/meldungen/regelungen-zur-einreise-aus-einem-virusvarianten-gebiet

Allgemeinverfügungen der Bayer. Staatsregierung

Alle Allgemeinverfügungen und Verordnungen auf Landesebene (teilweise in konsolidierter Fassung) unter https://www.stmgp.bayern.de/ sowie unter https://www.lgl.bayern.de/