Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Virusausbreitung

Allgemeinverfügungen der Bayer. Staatsregierung

Allgemeinverfügung des Landkreises Traunstein zur Anordnung häuslicher Quarantäne für Kontaktpersonen der Kategorie I
Alle Allgemeinverfügungen und Verordnungen auf Landesebene (teilweise in konsolidierter Fassung) unter https://www.stmgp.bayern.de/ sowie unter https://www.lgl.bayern.de/

Gemeindliche Einrichtungen

Rathaus Chieming
Das Rathaus Chieming ist zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Bitte beachten Sie die Maskenpflicht.
Im Rahmen Ihres Besuches werden zur Nachverfolgung von ggf. Infektionsketten Ihre Daten erfasst. Nach Ablauf von 14 Tagen werden die Daten gelöscht.

Standesamt
Trauungen finden nach wie vor statt. Auf Grund der aktuellen Lage und des vorliegenden Platzes können derzeit jedoch einschließlich Brautpaar maximal 15 Personen an der Trauung teilnehmen.
Die Teilnehmer müssen sich in eine Liste eintragen um eine evtl. Infektionskette nachverfolgen zu können.
Für die Anmeldung zur Eheschließung ist eine telefonische Terminabsprache wünschenswert.
Kirchenaustritte und Erklärungen zur Namensführung können jederzeit entgegengenommen werden.

Friedhof
Auszug aus den FAQ des Bayer. Innenministeriums - https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php:

Für Trauerfeiern, Totengebete, Aussegnungen, Abschiednahmen sowie die Beisetzung an der Grabstätte sind die Regelungen für Gottesdienste entsprechend anwendbar. Das heißt, dass sich die Teilnehmerzahl in Gebäuden nach der Anzahl der vorhandenen Plätze bei einem Mindestabstand von 1,5 Metern richtet und Maskenpflicht gilt, solange sich die Trauergäste nicht an ihrem Platz befinden. Im Freien dürfen höchstens 200 Personen bei einem Mindestabstand von 1,5 Metern teilnehmen und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung wird empfohlen. Der Mindestabstand muss nicht eingehalten werden zwischen Angehörigen des eigenen Hausstands, Ehegatten, Lebenspartnern, Partnern einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft, Verwandten in gerader Linie, Geschwistern sowie Angehörigen eines weiteren Hausstands. Es besteht ein Infektionsschutzkonzept, das die Infektionsgefahren im Hinblick auf die örtlichen Traditionen und Gegebenheiten minimiert und bei Bedarf z.B. geringere Teilnehmerzahlen vorsehen kann.
 
Sich daran anschließende private Feiern sind mit bis zu 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern in geschlossenen Räumen oder bis zu 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern unter freiem Himmel gestattet. Es ist ein Schutz- und Hygienekonzept erforderlich und auf Verlangen der zuständigen Kreisverwaltungsbehörde vorzulegen. Wo immer möglich, ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 Metern einzuhalten. Findet die Zusammenkunft in einem gastronomischen Betrieb statt, gelten die Regeln für Gastronomie

Veranstaltungen
Die  örtlichen Vereine und Verbände werden gebeten, derzeit keine Veranstaltungsanzeigen abzugeben. Veranstaltungen können derzeit nicht genehmigt werden.

Infos zu Flohmärkten
Die Bayerische Staatsregierung hat mit Wirkung vom 19.06.2020 das Abhalten von Flohmärkten wieder erlaubt.
Weitere Informationen sind nachzulesen unter:
https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIfSMV_6/true?AspxAutoDetectCookieSupport=1