Aktuelle Infos aus dem Rathaus

öffentliche Sitzung des Gemeinderates am 24.01.2017

Zur Bekanntmachung der Tagesordnung

Rathaus und Tourist-Information geschlossen

Das Rathaus sowie die Tourist-Information der Gemeinde Chieming ist aufgrund des Umzuges der Gemeindeverwaltung in das neue Rathaus

vom Montag, 30.01.2017 - Mittwoch, 01.02.2017 geschlossen!

Am Donnerstag, 02.02.2017 sowie Freitag, 03.02.2017 kann es sein, dass nur ein eingeschränkter Betrieb möglich ist.

Die Gemeinde Chieming bittet die Bürger Behördengänge bei der Gemeinde frühzeitig zu erledigen und Anträge, etc. zeitgerecht zu stellen.

Wir bitten um Verständnis!

Benno Graf
1. Bürgermeister

Wichtiger Hinweis zum Neubau des Rathauses

Die Büroräume der Gemeindeverwaltung befinden sind noch bis voraussichtlich Ende Januar 2017 im Haus des Gastes, Hauptstraße 20 b.

Bauleitplanung

37. Änderung des Bebauungsplanes "Traunschlacht-Wolfsgrube" für den Bereich des Grundstücks Am Winkelzaun 1 in Chieming
zu den Auslegungsunterlagen

38. Änderung des Bebauungsplanes "Traunschlacht-Wolfsgrube" für den Bereich des Grundstücks Christelmal 20 in Chieming
zu den Auslegungsunterlagen

21. Änderung des Bebauungsplanes "Weisskreuzäcker" für den Bereich des Grundstücks Pfaffing 17 in Chieming
zu den Auslegungsunterlagen

Bürgerbefragung zur Ortsumgehung Chieming

Das beauftragte Büro INGEVOST, Ingenieurbüro für Verkehrsuntersuchungen im Orts- und Stadtbereich aus Planegg hat die Auswertung der textlichen Anmerkungen auf den Fragebögen abgeschlossen und die Ergebnisse in Diagrammen dargestellt.

Ergebnisse der Auswertung der Fragebogen

Weitere Informationen zur Ortsumgehung

Bericht zu den Bürgerversammlungen

Berichtsjahr 2015

Energienutzungsplan der Gemeinde Chieming (Wege zur Umsetzung der Energiewende)

Der Gemeinderat billigte in seiner Sitzung vom 10.11.2015 den von der Fa. K. Greentech GmbH, München, für die Gemeinde Chieming erstellten Energienutzungsplan

Kurzfassung des Energienutzungsplans

Die Erstellung des Energienutzungsplans wurde gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Medien, Energie und Technologie.

Klimaschutzkonzept der Gemeinde Chieming

Die Gemeinde Chieming hatein Integriertes Klimaschutzkonzept erstellen lassen, das vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert wurde (Förderkennzeichen FKZ 03KS3257). Das Integrierte Klimaschutzkonzept der Gemeinde Chieming - Wege zur Umsetzung der Energiewende steht ihnen hier zum Download zur Verfügung.

Klimaschutzkonzept der Gemeinde Chieming

Das Konzept wurde von der Firma K.GREENTECH GmbH erstellt. Das Fundament für ein integriertes Handlungskonzept bilden energiefachliche Untersuchungen, eine Analyse des momentangen Energieverbrauchs und der Potentiale für Energieeinsparung, Effizienzsteigerung sowie der Ausbau erneuerbarer Energien. Eine Untersuchung der heutigen CO2-Emissionen und bestehender Minderungspotentiale ergänzen diese Entscheidungsgrundlage.

Weiterführende Informationen zur Klimaschutzinitiative des  Bundesumweltministeriums finden Sie unter

www.bmu-klimaschutzinitiative.de